ZusammenHelfen

in Oberösterreich.

Auf der Webseite von http://zusammen-helfen.at findet man eine ausgezeichnete Zusammenstellung von Informationen und Aktivitäten rund um das Thema „Menschen auf der Flucht“.
Medieninhaber ist das Amt der Oberösterreichischen Landesregierung.
Vorbeischauen lohnt sich. Es werden nicht nur Workshops angeboten und Projekte vorgestellt, sondern auch Fragen beantwortet.



Bildschirmfoto 2016-06-01 um 12.28.23

http://zusammen-helfen.at

Die Amadeu Antonio Stiftung


Die „Initiative für Zivilgesellschaft und Demokratische Kultur“ https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/wir-ueber-uns/wer-war-amadeu-antonio/ , gegründet 2002 in Berlin, bringt regelmässig Publikationen heraus, die auch zum Download und Bestellen online zur Verfügung stehen.
Eine davon ist leider besonders aktuell:

„Geh sterben!“, Umgang mit Hate Speech und Kommentaren im Internet.
Download hier

Bildschirmfoto 2016-05-14 um 12.36.55

Buchtipp

Image 06.05.16 at 10.24


MARHABA, FLÜCHTLING!
Im Dialog mit arabischen Flüchtlingen
Das neue Buch von Constantin Schreiber.
Deutsche und arabische Fassung in einem Buch!
Bis Ende 2015 sind mehr als eine Million Flüchtlinge nach Deutschland gekommen - hunderttausende Syrer, Iraker, Afghanen. Für die meisten von ihnen sind wir ein fremdes Volk. Von unserem Land wissen sie: Es ist sicher. Es ist reich. Es bietet ein Leben. Ihre alte Heimat nicht. Aber wie anders unser Alltag und unsere Kultur sind - davon haben die meisten keine Vorstellung.
TV-Moderator Constantin Schreiber erklärt, wie Deutschland tickt, wie Flüchtlinge, aber auch die arabische Welt, unsere Werte und Lebensart sehen und wie sich ihr Deutschlandbild von unserem Selbstverständnis unterscheidet. Dieses zweisprachiges Handbuch ist ein erster Schritt zum gegenseitigen Verständnis.
Hoffmann und Campe, März 2016
ISBN 978-3-455-50411-8
http://www.hoffmann-und-campe.de/buch-info/marhaba-fluechtling-buch-8054/

Buchtipp

Image 06.05.16 at 10.26


Dann denkt mit dem Herzen
Ein Aufschrei in der Debatte um Flüchtlinge
Das neue Buch von Konstantin Wecker
Ein bestechendes Zeugnis des Widerstands gegen Rechtsradikalismus und Rassismus, Kriegspolitik und eine ungerechte Weltwirtschaft
Ein deutliches Plädoyer für Mitgefühl und tatkräftige Hilfe im Kontext der Willkommenskultur
Gütersloher Verlag, ISBN: 978-3-579-08653-8
Ab 25.04.2016 im Handel
Infos und Bestellmöglichkeiten:
http://www.randomhouse.de/Buch/Dann-denkt-mit-dem-Herzen/Konstantin-Wecker/Guetersloher-Verlagshaus/e507553.rhd

Fünf Fragen von Almut Etz

Almut Etz, unsere Koordinatorin der Plattform Altmünster für Menschen, hat sich Gedanken gemacht und im Rahmen eines "Quiz" fünf Fragen gestellt:"Wozu trägt zivilgesellschaftliches Engagement in der Flüchtlingsfrage bei?"
Hier geht´s zum Quiz.